Gemeinsames Körbe-Werfen im Wahlkurs Basketball

von

in

Ein Grundschuljahr mit Basketball

Grundschulkinder warten gespannt, ob der Basketball noch in den Korb fällt

Dienstags, 12:45 Uhr. Im OGT wuselt alles in und her – manche kommen vom Essen, andere sind schon mitten im Spiel. „Schnell, schnell, schnell! Basketball fängt gleich an!“ Kurz hintereinander stürzen mindestens vier Kinder auf mich zu: „Ich muss noch schnell meinen Turnbeutel holen!“ „Ich hab meine Schuhe vergessen.“ „Was machen wir heute?“ Alle reden gleichzeitig, manche sind kurz da und plötzlich wieder weg: sie suchen entweder ihre Sportsachen oder die anderen Kinder, die mit zum Basketball kommen.
Insgesamt sind 17 Kinder aus den 1. und 2. Klassen dabei – und nochmal genau so viele aus den 3. und 4. Klassen. Weil der Andrang so groß war, trainieren wir immer abwechselnd im 2-Wochen-Rhythmus. Heute also die Jüngeren.
Sobald der reguläre Sportunterricht zu Ende ist, stürmen wir die Halle. Die Kinder schnappen sich die Bälle, werfen auf die Körbe und zeigen sich kleine Tricks. Am Anfang galt das vor allem für die Jungs. Die Mädchen hatten sich zwar auch Bälle geschnappt, standen aber eher an der Seitenlinie, Ball unter den Arm geklemmt.
In abwechslungsreichen Passspiele und verrückten Wurfübungen haben sie ihre eigene Kreativität entdeckt und finden inzwischen vielfältige Lösungen. Davon profitiert die gesamte Gruppe: Es ist eine Freude zu sehen, wie schnell der Ball heute von Kind zu Kind durch die Halle gepasst wird, wie sehr sie auf dem Feld als Team agieren und gemeinsam Körbe werfen.

Drei Kinder freuen sich, dass ihre Basketbälle in den Korb gefallen sind.
Gruppenbild der Basketballkinder aus der 3. und 4. Klasse der Löhe-Schule, 2023
Grundschulkinder warten gespannt, ob der Basketball noch in den Korb fällt
Gruppenbild der Basketballkinder aus der 1. und 2. Klasse der Löhe-Schule

Wir freuen uns sehr, dass dieser Beitrag zuallererst in der Löhe aktuell Juli 2023 der Wilhelm-Löhe-Schule erschienen ist. Schön, dass wir dabei sein dürfen.